Neues aus unseren Blogs

#theyusedwhattheyhad Koch-Challenge – Douce Ame und Geschnetzeltes

am 22.09.2020, von Rotschopf

Mein Beitrag zu dieser Challenge: https://www.facebook.com/IG14.JhWien/posts/3166588840125124  Die 4 Challenge-Zutaten: Huhn Reis Zucker Birne Ich wollte unbedingt zwei Varianten, die sich zwar in den Zutaten sehr ähnlich waren, sich aber letztlich in der Zubereitung stark unterschieden. Moderne Version: Es gab Hühnergeschnetzeltes mit Reis und danach Birnenblechkuchen. Geschnetzeltes ist ein typisch deutsch-österreichisches Gericht der Moderne und etwas, […]

Die Distaff gospels – eine Empfehlung zum…äh…eher nicht so genießen

am 25.06.2020, von Rotschopf

Hier ist unser Thema ja hauptsächlich immer mittelalterliche Sachkultur, aber ich lese ja in letzter Zeit wirklich gerne moralische Schriften, Spottgedichte, Kleiderkritiken, Haushaltsbücher und andere literarische Menschlichkeiten aus dem Spätmittelalter, um mich ein bisschen in die Mentalität der Zeit einfühlen zu können und weil man dort auch oft wertvolle Hinweise für die Verbesserung der Darstellung […]

Diez ist von dem bade, Daz ist nieman kein schade

am 04.06.2020, von Rotschopf

Das Gedicht vom Bade des Königs vom Odenwald (frühes 14. Jahrhundert): Miner kuensten lade Muez tihten von dem bade: Durch wie vil sache badet der man Daz will ich roten, ab ichz kann.   Die sinne haben mir geseit: Einer bade durch reinikeit, Der ander vor froste Mere denne vor roste, Der dritte gedenket, ez […]

Eine Damengugel in Kirschrot

am 24.05.2020, von Rotschopf

Ich besitze ja bereits eine wärmende Gugel zum Knöpfen für meine einfache Darstellung und wenn es wirklich sehr praktisch sein muss für die Arbeit, zieh ich auch gern einmal die von meinem Mann über. Ich war aber schon länger unzufrieden mit dem Sitz meiner Damengugel und das Material passte auch nicht wirklich zu meiner kostspieligeren […]

Zuckersüße Bonbonfarben – Ein gestreiftes Haarnetz

am 22.04.2020, von Rotschopf

Mehr Bilder, weniger Text habe ich mir vorgenommen. Also los: Die meisten erhaltenen Haarnetze sind ja einfarbig gehalten und dafür mit bunten Farben bestickt, aber ich wollte schon lange mal ein zweifarbiges Netz machen, inspiriert von diesem Original hier aus dem Rheinland. Meine junge Kundin durfte sich die Farben aussuchen und pink und blau war […]

HOW TO: not get stabbed by your own knife!

am 16.04.2020, von Niko

Überraschend schnappt mich eines meiner letztlich gemachten Messer das ich in die Hand nahm um eine Aufhängung dafür zu machen ... *zack* ... Loch im Finger!

Totally clueless you grab a knife you made recently to make a suspension .. and suddenly you have a bloody hole in your finger!
  
Was war passiert? Ein Scheidengnom vielleicht? Oder hat sich COVID-19 mit Blankwaffen gerüstet? Nein ... die Lösung ist mal wieder völlig banal und etwas das (wenn man sich z.B. diverse Funde ansieht) auch damals vorgekommen ist ....

What had happened? Hmm. Something that according to some archeological findings happend back then as well ...

 
Weiterlesen »

Ein schlichter Herrenrock um 1350

am 07.04.2020, von Rotschopf

Ein lieber Freund brauchte für gemeinsame Belebungen noch eine ganz schlichte Mitt-14. Jahrhundert Arbeitskleidung für seine Darstellung als Holzhandwerker. Wir hatten noch diesen schönen naturbraunen 2/1-Köper da, der robust genug ist für so eine Klamotte. Die Grundlagen für schlichte Herrenröcke hatte ich ja schon in diesem Artikel hier aufgearbeitet.  Und hier findet sich noch eine […]

Ein brettchengewebtes Haarband

am 30.01.2020, von Rotschopf

Kurz und knackig diesmal: Ein neues Haarbändchen ist entstanden, inspiriert von einem in den London Funden enthaltenen Band aus der 1. Hälfte 14. Jahrhundert. Das Original, Nr 451 war rosa und gelb gestreift, bestand aus Seide, wurde mit 12 Brettchen gewebt, die (soweit ich in Clothing und Textiles erkennen kann auf den enorm schlechten schwarz-weiß-Fotos) […]

Perlenpracht – ein seidenes Haarnetz

am 23.01.2020, von Rotschopf

Bei diesem Haarnetzprojekt habe ich gleich mehrere Ideen, die ich lange hegte, ausprobiert. Einerseits wollte ich unbedingt noch ein schwerer beperltes Netz machen nach meinem Prototyp vom letzten Jahr. Andererseits hatte ich diese traumhaft schöne dunkelbraune Seide zu Hause, von der ich dachte, sie würde im Sommer mit meiner Haarfarbe verschmelzen und dann würden quasi […]

Ein neues Herrenhaarnetz – Die Form stimmt!

am 08.11.2019, von Rotschopf

Vielleicht erinnert euch noch an meinen ersten Versuch an einem Herrenhaarnetz für meinen Kollegen Karl.  Damals war ich nicht wirklich zufrieden mit der Form des Netzes. Nach einigen Tests und Diskussionen mit anderen Netz-Nerds in dieser sehr empfehlenswerten Haarnetzgruppe hier hatte ich endlich den passenden Hinweis bekommen, wie die Form näher an die Abbildungen heran […]

 

Mehr Posts finden Sie auf den Blogs unserer Mitglieder

Unbenannt

Unbenannt3